FSV Grün-Weiss Blankenhain e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST

SG TSV 1864 Magdala   SC 1903 Weimar II
SG TSV 1864 Magdala 3 : 2 SC 1903 Weimar II
(0 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   12.08.2017 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Valentino Schreff, Sixten Carl

Assists

Rene Kriegelstein

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (41.min) - SC 1903 Weimar II
1:1 (48.min) - Valentino Schreff
2:1 (52.min) - Valentino Schreff
3:1 (57.min) - Sixten Carl (Rene Kriegelstein)
3:2 (71.min) - SC 1903 Weimar II

Capitano Schreff stellt Weichen auf Sieg

Zum Auftakt in die neue Saison hatten die Bartholomes-Schützlinge die zweite Vertretung des SC 03 Weimar in den heimischen Rolf-Kreißl-Sportstätten zu Gast. Für die SG gab es eine klare Zielstellung und die hieß.: "Heimsieg"!!! Vom Anpfiff weg übernahmen die Hausherren die Initiative. Bereits nach 20 Sekunden muss Sixten Carl zur Führung treffen, doch er vergibt in aussichtsreicher Position.  Aus einer sicheren Defensive heraus ergeben sich nun Chancen im Minutentakt. Erst vergibt Til Berger und dann scheitert Ben Neefe am SC-Schlußmann.  Eine Möglichkeit besitzen dann doch die Gäste in der ersten Hälfte. Der aus seinem Tor weit aufgerückte Carlo Bartholmeß wird durch einen weiten Ball fast überwunden, doch dieser geht knapp am Tor vorbei. Auf der anderen Seite ist es dann Valentino Schreff der vier Gegenspieler stehen lässt, aber knapp am Tor vorbei schießt. Somit geht es mit einem 0:0 in die Pause. Die Gäste haben zur zweiten Hälfte Anstoß und dieser wird zum Konter über die linke Seite eingeleitet. Luis Brüheim bekommt diesen Ball in den Lauf und lässt Keeper Bartholmeß keine Chance. Verkehrte Welt in Magdala!!!! Wie sagte in der Halbzeitpause Vereinslegende Rolf Kreißl.:....wer seine Chancen vorn nicht nutzt,....wird hinten bestraft. Und so war es. Die Hausherren waren für eine kurze Zeit beeindruckt. Doch dann war es der Capitano Valentino Schreff höchstpersönlich, der seine Mannschaft zurück ins Spiel bringt. Eine super Einzelleistung über links krönt er zum 1:1. Nur vier Minuten später ist es wieder Valentino Schreff. Aus halblinker Position zieht er in die Mitte und vollendet in gewohnter Manier zum 2:1. Nun war wieder Spannung beim Gastgeber zu bemerken. Ein Solo von Rene Kriegelstein oder besser gesagt ....einer gegen alle.... vollendet Sixten Carl zum 3:1. Der SC 03 verkürzt noch einmal auf 3:2. Ein satter Schuß von Luis Brüheim lässt noch einmal Hoffnung aufkommen um wenigstens einen Punkt mit in die Dichterstadt zu nehmen. Doch der umsichtige Schiedsrichter Chris Hofmeister pfeift pünktlich ab und so sind die wichtigen "DREI PUNKTE" in trockenen Tüchern. Glückwunsch an die Mannschaft!!!


Quelle: Riccardo Bartholmeß

Fotos vom Spiel


Zurück